Forschung und Entwicklung

1. Photovoltaikmodule (kurz: PV-Module)

Photovoltaikmodule leisten einen wichtigen Beitrag zur Einsparung natürlicher Ressourcen und bieten eine umweltschonende Möglichkeit, elektrische Energie zu gewinnen.

Im Rahmen eines Forschungsprojekts erforschte die KL-megla® GmbH in Eitorf eine neue kleinflächige Klebefestigung für Dünnschicht-PV-Module. Die Lösung fanden sie in einem kombinierten Kleb-Klemm-Haltesystem in einer Ringform. Das innovative Befestigungssystem hebt sich in mehreren Punkten vom Stand der Technik ab. 

Partner:
Technische Universität, Dresden

Unser herzlichster Dank für die Förderung gilt dem:
Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und Technologie;
Projektträger Arbeitsgemeinschaft industrielle Forschungsvereinigungen „Otto-von-Guericke“ e.V. (AiF)

2. Glasträger mit Bewehrung - Spannglasträger

Im Ingenieur Glasbau finden Glasträger als lastabtragende, transparente  Konstruktion immer mehr Anwendungsgebiete. Im Rahmen eines Forschungsprojekts erforscht die KL-megla® GmbH, Eitorf ein neues Spannglasträger-System. Ziel des Projekts ist es, die Tragkraft eines Glasträgers, durch eine Kombination von Verbundsicherheitsglas (VSG) mit einem Vorspannsystem aus Stahl, zu erhöhen.

Die erforderliche Redundanz von Bauelementen kann durch den Werkstoffverbund zwischen dem spröden Glas und dem duktilen Stahl als Bewährung entscheidend verbessert werden. Nach Einarbeitung der ersten Erfahrungen mit der Umsetzung wird für die bewehrten Glasträger eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung angestrebt, die eine Zulassung im Einzelfall ersetzt.

Partner:
Technische Universität, Dresden
Thiele Glas Werk GmbH, Wermsdorf

Finanzierung:
Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und Technologie